"Höre, mein Sohn, auf die Weisung des Meisters, neige das Ohr deines Herzens, nimm den Zuspruch des gütigen Vaters willig an und erfülle ihn durch die Tat."

RB PROLOG 1

Mönche | Konvent

Seit dem Jahr 1089 existiert im Stift Melk eine Gemeinschaft („Konvent“) von Benediktinermönchen. Aktuell gehören dem Konvent 22 Mönche an. Sie leben zum Teil im Kloster, zum Teil in den zum Stift gehörenden Pfarren. An ihrem jeweiligen Ort versuchen sie, die Aufgaben, die dem Kloster schon vor Jahrhunderten übertragen worden sind, zu erfüllen. Als Benediktiner von Melk haben sie durch ihre Gelübde („Profess“) dieser konkreten Gemeinschaft an diesem Ort mit ihren Aufgaben und Herausforderungen die Treue ausgesprochen.

Mitglieder des Konvents

von links nach rechts

3. Reihe:
P. Alois Köberl, P. Ludwig Wenzl, P. Gottfried Glaßner †, P. Andreas Janisch, P. Petrus Lehninger, P. Lukas Roitner, P. Stephan Holpfer
2. Reihe:
P. Johannes Ev. Rathfelder, P. Adalbero Weichselbaum, P. Rupert Zöchbauer, P. Martin Rotheneder, P. Severin Novak, P. Christian Blauensteiner,
P. Karl Helmreich, P. Jeremia Eisenbauer
1. Reihe:
P. Godhalm Gleiß, P. Bruno Brandstetter, Prior P. Jakob Deibl, Abt Georg Wilfinger, P. Felix Fütterer, P. Leo Fürst, P. Wolfgang Mayrhofer

 

Abt GEORG WILFINGER, 67. Abt
Vorsitzender der NÖ Äbtekonferenz und der Ordenskonferenz der Diözese St. Pölten, Pfarrvikar in Großriedenthal und Ravelsbach, Kirchenrektor, Sozialarbeit in Saniob/Rumänien, im Pastoralrat der Diözese St. Pölten; geb Immendorf
Abtwahl 12.10.01, Amtsübernahme 7.11.01, Wiederwahl 28.10.13, Wiederwahl 18.9.2019
mail  

P. Jakob Deibl, Prior
DDr. (theol. u. phil), Senioren- und Wirtschaftsrat, Ass. Prof. am Insitut für Systematische Theologie und Ethik der Katholisch-theologischen Fakultät der Universität Wien, 
Mailadresse
https://jakob-helmut-deibl.at

P. Felix Fütterer, Subprior
Mag. theol., Senioren- und Wirtschaftsrat, Verantwortlich für Liturgie, Kirche und Sakristei, Kantor, Kapitelsekretär, Exerzitienleiter, Sozialarbeit in Burkina Faso/Westafrika;
 

P. Bruno Brandstetter    
KR, OStR, Mag. phil., Gymnasialprofessor i. R.;

P. Leo Fürst
KR, GR, Pfarrer i. R., Militärkurat i. R.
Mailadresse

P. Willibrord Dreesens
Pfarrer i. R.; lebt in Portugal

P. Adalbero Weichselbaum
Pfarrer i. R.

P. Godhalm Gleiß
KR, GR, Pfarrer i. R.

P. Wolfgang Mayrhofer

P. Severin Nowak
Gymnasialprofessor i. R.

P. Rupert Zöchbauer
KR, GR, Pfarrer i. R.

P. Johannes Ev. Rathfelder
GR, Pfarrer i. R.

P. Gottfried Glaßner 
†  1.12.2023

P. Christian Blauensteiner
GR, Pfarrer i.R.
Mailadresse

P. Jeremia Eisenbauer
Dr. theol., Pfarrer in Zwerndorf und Oberweiden, Leiter des Pfarrverbandes der Melker Pfarren im Marchfeld
Mailadresse

P. Martin Rotheneder
Verantwortlich für Garten und Park, Wirtschaftsrat
Mailadresse

P. Karl Helmreich
Begleitung von Gefangenen
Mailadresse

P. Stephan Holpfer
KR, GR, Mag. theol., Pfarrer in Bad Vöslau, Wirtschaftsrat, Moderator in Gainfarn, Leiter des Pfarrverbandes Harzberg, Landesfeuerwehrkurat für NÖ;
Mailadresse

P. Lukas Roitner
Mag. theol., Senioren- und Wirtschaftsrat, Pfarrer des Pfarrverbandes Melk – St. Koloman (Matzeinsdorf, Melk, Zelking), Leitung des Seelsorgeteams im PBZ und Hospiz Melk;
Mailadresse

P. Petrus Lehninger
Pfarrassistent in Untersiebenbrunn und Groissenbrunn und im Pfarrverband der Melker Pfarren im Marchfeld, Kustos der Mineraliensammlung;
Mailadresse

P. Andreas Janisch
Mag. (FH), Studium der Theologie in Wien, Gastmeister, Infirmar, Verantwortlich für die Küche;
Mailadresse

P. Ludwig Wenzl
Mag. phil., Senioren- und Wirtschaftsrat, Leiter der Bereiche Kultur und Tourismus und Pforte, Gymnasiallehrer, Cellerar, Archivar,  Mitarbeit in der Schulpastoral und der "Jungen Pastoral"
Mailadresse

P. Alois Köberl
Mag. theol., Novizenmeister, Gymnasiallehrer, Pfarrprovisor in Aggsbach-Dorf und Schönbühel, Mitarbeit in der Schulpastoral, Initiator der "Jungen Pastoral"
Mailadresse

Aktiv & engagiert - die Konventmitglieder Stift Melk

Verstorbene Mitbrüder seit 2010

Über den Tod hinaus wissen wir uns mit unseren Mitbrüdern verbunden, die vor uns an diesem Ort gelebt und gewirkt haben.