Stift Melk - UNESCO-Welterbe

Wachaulabor

Diese Seite drucken

 

"Das Wachaulabor ist eine einzigartige Möglichkeit, wo viele talentierte Menschen etwas Großartiges auf die Beine stellen." Mag. Anton Eder, Direktor des Stiftsgymnasiums

Das Wachaulabor befindet sich im Obergeschoß in der „Nordbastei“ und wird von Schülerinnen und Schülern des Stiftsgymnasiums bespielt. Gemeinsam mit ausgewiesenen Experten erarbeiten die „Museumsmacher“ in Workshops in regelmäßigen Abständen Ausstellungen.
Unter dem Arbeitstitel „Wachaulabor“ soll eine kritische, künstlerisch-experimentelle Auseinandersetzung zu verschiedensten Themen stattfinden. An der Umsetzung sind verschiedene Lehrer und Klassen beteiligt werden, die einzelne Arbeitspakete im Rahmen des Schulunterrichtes bearbeiten. Auch die vielen Talente der Schule werden nach Möglichkeit als Einzelpersonen eingebunden werden. Das Projekt „Wachaulabor“ ist eine  Kooperation von Stift Melk, Stiftsgymnasium und dem Projekt Wachau 2010+.

Derzeit läuft die Sonderausstellung "Meine Welt - Dein Erbe". Eine Ausstellung, die sich mit dem Thema UNESCO und dem Begriff Welterbe auseinandersetzt. Die Museumsmacher zeigen mit viel Kreativität, wie facettenreich unser Kultur- und Naturerbe ist.

Das Wachaulabor kann täglich im Rahmen des Stiftseintrittes besichtigt werden.