Stift Melk - UNESCO-Welterbe
  • Stift Melk >
  • Tourismus >
  • das ALLES sehen Sie mit Ihrem Ticket >
  • Stiftspark >
  • Paradiesgärtlein >
  • Rezepte Stiftspark

Rezepte mit Pflanzen aus dem Paradiesgarten

Diese Seite drucken

 

Der respektvolle Umgang mit der Natur wird jedes Jahr mit reicher Ernte und einer Vielfalt an köstlichen Genüssen belohnt. Danke dafür!
Andrea Edelbacher, Paradiesgärtnerin

Rezepte von der Paradiesgärtnerin:

Rosenblüten-Rotwein-Gelee
mit Damascener Rose "Rose de Resht"
ca. 25 Rosenblüten
3/4 l Biowein
1 kg Gelierzucker
Rosenblüten mit Wein übergießen und einige Stunden ziehen lassen.
Das Gemisch abseihen und mit Gelierzucker aufkochen.
Noch heiß in Gläser abfüllen.

Rosenblüten Sirup
mit Damascener Rose "Rose de Resht" und "Rose de Alhambra" und "Rose Jacques Cartier"
ca. 25 Rosenblüten
1 l Wasser
1 kg Sirupzucker
Zucker mit Wasser aufkochen, bis sich der Zucker gelöst hat.
Rosenblüten dazugeben und 3 Tage stehen lassen.
Abseihen und in Flaschen abfüllen.

„Paradiesgartensuppe“  (Kartoffelcremesuppe)
Ca 750 g. mehlige Kartoffel schälen, würfeln und in Salzwasser weich kochen. Abgeseiht zur Seite stellen. 2 Zwiebel fein hacken und in Butter glasig rösten. Mit ca. 1 ½ l Wasser aufgießen und anschließend die abgeseihten Kartoffelwürfel dazugeben. Mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und Majoran würzen und nochmals aufkochen lassen und mit dem Pürierstab mixen. Zum Schluss mit etwas Butter und Obers verfeinern.
Einlage: speckige Kartoffel schälen, in Würfel schneiden und in Salzwasser kochen, abseihen und in die fertige Suppe mengen. Zusätzlich Brennessel, Liebstöckel, frische Blätter vom Gewürzfenchel und Apfelminze fein hacken und in die Suppe mengen. Zum Garnieren etwas Schlagobers und frische Rosenblüten von der Damascener Rose