Stift Melk - UNESCO-Welterbe

Land- und Forstwirtschaft

Diese Seite drucken

 

Sitft Melk besitzt in Melk und Wullersdorf zwei mit modernen Maschinen ausgestattete landwirtschaftliche Betriebe.
Die Viehwirtschaft wurde 1978 eingestellt. Derzeit umfasst die landwirtschaftliche Nutzfläche ca. 1.100 ha.

Neben den Ökonomien gehören noch vier Forstbetriebe zum Stift Melk. Insgesamt werden ca. 3.300 ha Forst von den Betrieben Melk, Baden, Traisental und Gaming verwaltet. Die Jagd- und Fischereiverpachtung unterliegt der stiftlichen Pachtverwaltung in Melk. Bei Fragen zur oder zur Jagd wenden Sie sich bitte an:
Wirtschaftsdirektion Stift Melk
Wirtschaftsdirektor Karl Edelhauser
Sekretariat Birgit Kühnl
+43 2752 555 222
wirtschaftsdirektion@stiftmelk.at

Stift Melk, Forstamt
Abt-Berthold-Dietmayr-Straße 1
A-3390 Melk
Tel: +43(0)2752-555-214
Fax: +43(0)2752-555-52
forstamt@stiftmelk.at

Forsthaus Rosenfeld    
Forsthaus des Stiftes Melk
Rosenfeld 7
A- 3390 Melk
Tel: +43(0)2752-52854-0

Ofö. Ing. Peter Gwiss
Mobil: +43(0)676-401 97 14

Friedrich Wolf
Mobil: +43(0)676-579 80 03