Stift Melk - UNESCO-Welterbe

Wo kann ich parken?
Es gibt einen kostenlosen Besucherparkplatz für PKW´s und Busse.
Bitte den Leitschildern STIFT MELK folgen.
Navi Adresse für die Stiftsbesichtigung: Stiftsstraße oder Sonderziel Stift Melk
(Lieferanten bitte vorab die Anfahrt erfragen!!!)

Muss ich vorab Tickets reservieren?
Gruppen müssen bitte vorab angemeldet werden. tours@stiftmelk.at
Tickets für Einzelreisende sind vor Ort an der Kassa im ersten Innenhof erhältlich.

Muss ich mich für eine Führung voranmelden?
Gruppenführungen müssen bitte unbedingt vorreserviert werden.
Individualreisende können sich vor Ort Tickets zur allgemeinen Stiftsführung kaufen oder auch gerne unter tours@stiftmelk.at Plätze für die Führung vorreservieren.

Was kann ich mit dem Ticket sehen?
Das Ticket beinhaltet:
Stiftsbesichtigung (Stiftsmuseum, Marmorsaal, Altane, Bibliothek, Stiftskirche)
Die Besichtigung der Nordbastei  und des Wachaulabors sowie den Eintritt in den Stiftspark und den barocken Gartenpavillon (Mai bis Oktober)

Wie viel Zeit soll ich für eine Besichtigung einplanen?
Für die gesamte Besichtigung (Stiftsbesichtigung, Stiftspark mit barocken Pavillon von Mai bis Oktober, Nordbastei mit dem Wachaulabor und Sonderausstellungen) werden 2,5 h empfohlen.
 
Wie weit ist es von der Schiffsanlegestelle zum Stift Melk?
Es gibt mehrere Schiffsanlegestellen.
Anlegestelle der  Linienschifffahrt am Nebenarm der Donau, der Weg führt entlang des Nebenarms der Donau zur Kremserstraße, durch die Fußgängerzone der Altstadt und über Stufen oder alternativ die Wienerstraße (ohne Stufen) hinauf zum Stift Melk. Rund 30 min
Anleger der Flusskreuzfahrten am Hauptstrom Donau. Über die Fährstraße zur Hubbrücke, zur Kremserstraße und durch die Altstadt über Stufen oder alternativ die Wienerstraße hoch zum Stift. Ca. 30 min

Gibt es Fahrradständer?
Ja! Fahrradständer und Schließfächer befinden sich am kleinen privaten Parkplatz des Stiftes. Weitere Schließfächer befinden sich im ersten Innenhof des Klosters.

Sind Hunde im Stift Melk und Stiftspark erlaubt?
Hunde sind im frei zugänglichen Stiftsareal willkommen. Jedoch bitten wir die HundehalterInnen, die Hunde anzuleinen. Im Gebäude sowie im Stiftspark sind Hunde nicht erlaubt. Ausnahme: eingetragene Begleithunde.

Darf ich im Stift Melk fotografieren?
Aus urheberechtlichen Gründen, Rücksichtnahme auf das religiöse Umfeld und das Persönlichkeitsrecht sowie zum Schutz der Kunstwerke und den ordnungsgemäßen Ablauf des Museumsbetrieb, besteht ein Fotografierverbot in den Innenräumen.
In den Außenbereichen  (Altane, Stiftspark, Gartenpavillon, Innenhöfe und Nordbastei) darf für private Zwecke fotografiert werden.
Eine  gewerbliche Nutzung  der Fotos ist untersagt und eine Bewilligung ist nötig. Fotografien dürfen nicht über kommerzielle Bildagenturen oder über private webpages vertrieben oder verkauft werden. Private Erinnerungsfotos dürfen auf privaten Seiten von Facebook, Google+, Twitter und auf privaten Homepages unter Berücksichtigung des Datenschutzes sowie des Persönlichkeitsrechtes veröffentlicht werden. Die Veröffentlichung auf Fotoportalen (wie etwa Flickr oder 500px) ist hingegen nicht gestattet.
Der Einsatz von ferngesteuerten Drohnen, Multikoptern o.ä. über dem Grundbesitz des Stiftes Melk für Film- oder Fotoaufnahmen oder anderes ist unbedingt genehmigungsfähig, da der Einsatz zu einer erhöhten Gefährdung von Personen und Sachen, zu einer möglichen Verletzung von Rechten (Persönlichkeitsrechte etc.) und zu einer Störung im Kulturdenkmal führt.
Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an: foto@stiftmelk.at

Darf ich als Fotograf im Stift Melk professionelle Bilder machen? Wo und wie bekomme ich eine Fotogenehmigung?
Alle professionellen Foto-, Film- und Tonaufnahmen im gesamten Stiftsareal (innen und außen) bedürfen einer vorherigen schriftlichen Genehmigung (foto@stiftmelk.at, Anfrage 7 Tage vor gewünschtem Termin).
Genehmigte Bilder vom Stiftsareal dürfen nur für den genannten Zweck verwendet werden. Jede weitere Nutzung muss angefragt werden. Es ist untersagt, genehmigte Bilder über Bildagenturen oder private Websites zu verkaufen oder zu vertreiben. Filmen und Fotografieren ist nur zu den mit uns vereinbarten Zeiten möglich. Wir verfügen über ein großes Fotoarchiv. Gegen Nachfrage stellen wir gerne kostenlos Bilder für Berichterstattungen, Reisevorbereitungen usw. zur Verfügung. foto@stiftmelk.at

Darf ich Hochzeitsbilder im Stift Melk aufnehmen lassen?
Paaren, die im Stift Melk getraut werden, stehen die Außenanlagen für Fotoaufnahmen zur Verfügung. Es muss aber bitte unbedingt vorher angefragt und von uns genehmigt werden. marketing@stiftmelk.at

Darf ich im Stiftsareal eine Drohne, Multikopter o. Ä. steigen lassen?
Für alle Luftaufnahmen, die über dem Stiftsareal angefertigt werden ist eine Genehmigung notwendig (foto@stiftmelk.at, Anfrage 7 Tage vor gewünschten Termin). Es werden nur in wenigen Ausnahmefällen und nur unter bestimmten Auflagen Genehmigungen erteilt, da es durch diese Fluggeräte zu einer erhöhten Gefährdung von Personen und dem denkmalgeschützten Objekt kommt sowie es zu möglichen Verletzung von weiteren Rechten kommen kann.

Zu welchen Zeiten ist die Stiftsbesichtigung möglich?
Stift Melk kann täglich besichtigt werden.
April bis Oktober: 9.00 – 17.30 Uhr (Einlass bis 17.00 Uhr), Besichtigung täglich mit oder ohne Führung möglich
November bis März:  Besichtigung nur mit Führung möglich, Führungen um 11 und 14 Uhr

Zu welchen Zeiten sind Gottesdienste?
heilige Messe / Sonn- und Feiertag um 9.00 Uhr in der Stiftskirche
„In der Mitte des Tages“ / Mittagsgebet / 12 – 12.15 Uhr / täglich von April bis Oktober  in der Stiftskirche

Ist die Besichtigung für Rollstuhlfahrer/innen möglich?
Ja, die Stiftsbesichtigung kann auch mit Rollstuhl gemacht werden. Bitte melden Sie sich an der Kassa / Information an. Grundsätzlich sind alle Bereiche mit Rollstuhl befahrbar  (Ausnahme die Kieswege im Stiftspark können schwierig zu befahren sein). Die Zugänge verlaufen aber nicht alle gleich wie der Hauptzugang, daher melden Sie sich bitte bei der Kassa / Information an.

In welchen Sprachen gibt es Führungen?
Führungen für Individualreisende:
April bis Oktober:
Deutsch:  ab 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr (zur vollen Stunde)
Englisch: 10.55 Uhr und 14.55 Uhr (Mai-Sept. zusätzlich um 14.00 Uhr)
Italienisch: 14.45 Uhr
Spanisch: 14.50 Uhr
Französisch: 15.05 Uhr

November bis März: deutsch / englisch um 11.00 und 14.00 Uhr
Führungen für Gruppen sind täglich nach Voranmeldung in Deutsch, Englisch, Französisch und Italienisch (teilweise auch Niederländisch, Spanisch, Russisch, Norwegisch und Ungarisch) möglich

Brauche ich ein Ticket für den Stiftspark?
Ja, die Stiftsparkbesichtigung ist im Eintrittsticket inkludiert. Für BesucherInnen, die nur den Stiftspark besichtigen möchten, gibt es ein Ticket für den Stiftspark und die Nordbastei. Dieses Ticket erhalten Sie auch am Eingang zum Stiftspark. Tickets für die Stiftsbesichtigung sind an der Ticketkassa im ersten Innenhof zu erwerben.