Stift Melk - UNESCO-Welterbe

Karten & Barrierefreiheit

Diese Seite drucken

 

Tickets:
online Ticket-Shop oder Stiftspforte: täglich von 8 bis 18 Uhr, +432752555230

Barrierefreiheit:
Wir sind um einen barrierefreien und unkomplizierten Zugang zu den Konzertorten bemüht. Bei Fragen zur Barrierefreiheit wenden Sie sich bitte an die KollegInnen der Stiftspforte (Kartenreservierung) +43 (0) 2752 555 230 oder an unser Büro für Kultur +43 (0) 2752 555 225

Saalpläne:
Die Online-Saalpläne dienen zur Orientierung und können nach Bedarf geändert werden.

Stiftsparkbesuch im Ticket inkludiert:
Das Konzert-Ticket berechtigt auch zum Besuch des Stiftsparks. Dieser wird an den Freitagen und Samstagen zwischen Juli und 22. August bis 15 Minuten vor Konzertbeginn geöffnet sein.

Reservierungen:
Wir bitten um Verständnis, dass Reservierungen verbindlich sind und bereits gekaufte Karten nicht zurückgenommenwerden können. Besetzungs-, Programm- und/oder Ablaufänderungen sowie Änderungen der Beginnzeiten sind vorbehalten und berechtigen nicht zur Rückgabe oder zum Umtausch der Karten.

Rahmenbedingungen aufgrund der Covid19-Verordnungen:
Um die Wahrung des Sicherheitsabstandes zu gewährleisten, stehen im Kolomanisaal maximal 160 und in der Stiftskirche
maximal 200 Sitzplätze zur Verfügung. Die Bestuhlung im Kolomanisaal kann variieren, die Platzierung erfolgt durch Mitarbeiter des Stiftes Melk vor Ort. Die Vorstellungen finden selbstverständlich unter Berücksichtigung aller vorgeschriebenen Maßnahmen statt. Leider können wir aus gegebenen Gründen den Gartenpavillon bei den Sommerkonzerten 2020 nicht bespielen. Die „Ersatzspielstätte“ ist der Kolomanisaal, der uns aber dafür mit einer fantastischen Akustik belohnt.

Beim Betreten von Veranstaltungsorten in geschlossenen Räumen ist ein Mund-und Nasenschutz zu tragen. Dies gilt nicht, während sich die Besucherinnen und Besucher auf den ihnen zugewiesenen Sitzplätzen aufhalten. Wird der Abstand von einem Meter trotz Freilassen der seitlich daneben befindlichen Sitzplätze unterschritten, ist  eine den Mund-und Nasenschutz zu tragen, sofern es sich nicht um Personen handelt, die im gemeinsamen Haushalt leben oder derselben Besuchergruppe angehören.

Bild- und Tonaufnahmen:
Jegliche Bild- und/oder Tonaufnahmen während der Konzerte sowie das Fotografieren in den Innenräumen des Stiftes Melk ist nicht gestattet. Bei Fernseh-, Film- oder Foto-Aufnahmen durch autorisierte Personen ist die Besucherin / der Besucher ausdrücklich damit einverstanden, dass die von ihr / ihm während oder im Zusammenhang mit den Veranstaltung gemachten Aufnahmen (Bild, Film, Video) ohne Vergütung im Rahmen der üblichen Auswertung verwendet werden dürfen.

Konzertdauer:
60 Minuten (außer 5. August), keine Pausen