Stift Melk - UNESCO-Welterbe
  • Stift Melk >
  • Kultur >
  • Veranstaltungen >
  • Event lesen

Events

Lucas Cranach im Stift Melk - Sonderführung

03.09.2022 - 15:30

Ort: Stift Melk, Prälatur und weitere

Anlässlich des 550. Geburtstages von Lucas Cranach d. Ä. ist 2022 im Rahmen einer speziellen Führung sein Gemälde Madonna unter der Weinlaube in den exklusiv dafür geöffneten Räumlichkeiten der Prälatur zu sehen.

Karten an der Kassa/Information

Erwachsene € 20,00
Schüler/Studenten € 10,00

 

Führung: Stiftspark - eine natürliche Schönheit

03.09.2022 - 17:30

Ort: Stift Melk, Stiftspark

Die Führung durch die Gartenanlage führt zu einzigartigen Plätzen wie dem barocken Wasserbecken, dem Paradiesgarten oder dem barocken Gartenpavillon mit seinen exotischen Bergl-Fresken.

Karten an der Kassa/Information
Erwachsene € 20,00
Schüler/Studenten € 10,00

heilige Messe

04.09.2022 - 09:00

Ort: Stiftskirche

Achten wir auf uns und unsere Mitmenschen – wir bitten darum, die aktuell gültigen Corona-Regeln einzuhalten! Danke!

Lucas Cranach im Stift Melk - Sonderführung

10.09.2022 - 15:30

Ort: Stift Melk, Prälatur und weitere

Anlässlich des 550. Geburtstages von Lucas Cranach d. Ä. ist 2022 im Rahmen einer speziellen Führung sein Gemälde Madonna unter der Weinlaube in den exklusiv dafür geöffneten Räumlichkeiten der Prälatur zu sehen.

Karten an der Kassa/Information

Erwachsene € 20,00
Schüler/Studenten € 10,00

 

Führung: Stiftspark - eine natürliche Schönheit

10.09.2022 - 17:30

Ort: Stift Melk, Stiftspark

Die Führung durch die Gartenanlage führt zu einzigartigen Plätzen wie dem barocken Wasserbecken, dem Paradiesgarten oder dem barocken Gartenpavillon mit seinen exotischen Bergl-Fresken.

Karten an der Kassa/Information
Erwachsene € 20,00
Schüler/Studenten € 10,00

Teatro Barocco

10.09.2022 - 19:30

Ort: Kolomanisaal Stift Melk

TEATRO BAROCCO: lädt zum Kulturerlebnis der Extraklasse und zeigt zwei außergewöhnliche musikalische Schmankerl 

Das TEATRO BAROCCO bringt für sein 10. Jubiläum mit der Österr. Erstaufführung der Tragödie „Tod der Dido“ und dem komischen Intermezzo „Il maestro di cappella“ zwei außergewöhnliche musikalische Schmankerl auf die Bühne. Ein junges, hochkarätiges Ensemble, historische Instrumente und aufwändige Kostüme und Bühnenbilder im Stil der Mozartzeit tragen zum Kulturerlebnis der Extraklasse bei.

Große emotionale Tiefe erwartet man mit der österreichischen Erstaufführung von „Tod der Dido“. Das einaktige Operndrama wurde vom Wiener Komponisten  Ignaz Holzbauer im Auftrag des Kurfürsten Carl Theodor nach einem Libretto von Pietro Metastasio komponiert. TEATRO BAROCCO zeigt erstmals in Österreich die deutsche Fassung. Diese erlebte ihre Uraufführung 1784 am Mannheimer Nationaltheater.

„Tod der Dido ist eng mit dem Gründungsmythos von Karthago verbunden. Die tragische Geschichte der legendären Königin, die von Liebe, Leidenschaft und tiefster Verzweiflung geprägt ist, erfährt in der Musik große emotionale Tiefe“, erklärt Bernd R. Bienert, der für Intendanz, Inszenierung und Ausstattung verantwortlich ist. Nach dem Riesenerfolg der differenziert wie schwungvollen musikalischen Interpretation von Glucks Oper „La Corona“ im Sommer 2021 hat der Bayreuth-Dirigent Christoph U. Meier erneut die musikalische Leitung.

Mit Charme und Witz geht es weiter und das TEATRO BAROCCO zeigt mit „Il maestro di cappella“ ein humorvolles Intermezzo. In dem von Domenico Cimarosa 1793 komponierte Stück, wird ein Solosänger zum wundersamen Kapellmeister. Die komische musiktheatralische Szene verdeutlicht dem Publikum spielerisch die Komplexität einer fertigen Komposition, die auf akribischer Planung und Ausarbeitung beruht.

Teil I: Il maestro di cappella, Komödie von Domenico Cimarosa komponiert 1793 (ca. 30 Minuten)
Pause
Teil: Tod der Dido - Tragödie von Ignaz Holzbauer, komponiert 1784
ÖSTERR. ERSTAUFFÜHRUNG (Dauer ca. eine Stunde)

BESETZUNG
Bernd R. Bienert: Intendanz, Inszenierung und Ausstattung
Christoph U. Meier: musikalische Leitung und Hammerklavier
Tod der Dido

Dido: Elena Sverdiolaitė / Katharina Adamcyk
Selene: Ayelén Paula Mose
Jarbas: Jinxin Chen
Osmida: Christopher Willoughby/Jakob Nistler
Maestro: Jinxin Chen

Ensemble TEATRO BAROCCO (auf historischen Instrumenten)

 

heilige Messe

11.09.2022 - 09:00

Ort: Stiftskirche

Achten wir auf uns und unsere Mitmenschen – wir bitten darum, die aktuell gültigen Corona-Regeln einzuhalten! Danke!

Lucas Cranach im Stift Melk - Sonderführung

17.09.2022 - 15:30

Ort: Stift Melk, Prälatur und weitere

Anlässlich des 550. Geburtstages von Lucas Cranach d. Ä. ist 2022 im Rahmen einer speziellen Führung sein Gemälde Madonna unter der Weinlaube in den exklusiv dafür geöffneten Räumlichkeiten der Prälatur zu sehen.

Karten an der Kassa/Information

Erwachsene € 20,00
Schüler/Studenten € 10,00

 

Führung: Stiftspark - eine natürliche Schönheit

17.09.2022 - 17:30

Ort: Stift Melk, Stiftspark

Die Führung durch die Gartenanlage führt zu einzigartigen Plätzen wie dem barocken Wasserbecken, dem Paradiesgarten oder dem barocken Gartenpavillon mit seinen exotischen Bergl-Fresken.

Karten an der Kassa/Information
Erwachsene € 20,00
Schüler/Studenten € 10,00

heilige Messe

18.09.2022 - 09:00

Ort: Stiftskirche

Achten wir auf uns und unsere Mitmenschen – wir bitten darum, die aktuell gültigen Corona-Regeln einzuhalten! Danke!

Konzert des Simon Bolivar Brass Quintett & Atalaya Percussion Group

23.09.2022 - 19:30

Ort: Barockkeller Stift Melk

Karten:
Erwachsene € 20,-
Schüler/Studenten € 12,-

Ermäßigung für Ö1-Mitglieder

Kombiticket mit 24.9.
Erwachsene € 35,-
Schüler/Studenten € 18,-

Ticket online
oder
Stiftspforte 02752 / 555 230

 

Mehr Information zur Tournee ...

Flyer

Abendkonzert mit dem Venezuelan Brass Ensemble

24.09.2022 -

Ort: Stiftskirche Stift Melk

Karten:
Erwachsene € 22,-
Schüler/Studenten € 12,-

Ermäßigung für Ö1-Mitglieder

Kombiticket mit 23.9.
Erwachsene € 35,-
Schüler/Studenten € 18,-

Ticket online
oder
Stiftspforte 02752 / 555 230

 

Mehr Information zur Tournee ...

Flyer

Lucas Cranach im Stift Melk - Sonderführung

24.09.2022 - 15:30

Ort: Stift Melk, Prälatur und weitere

Anlässlich des 550. Geburtstages von Lucas Cranach d. Ä. ist 2022 im Rahmen einer speziellen Führung sein Gemälde Madonna unter der Weinlaube in den exklusiv dafür geöffneten Räumlichkeiten der Prälatur zu sehen.

Karten an der Kassa/Information

Erwachsene € 20,00
Schüler/Studenten € 10,00

 

Führung: Stiftspark - eine natürliche Schönheit

24.09.2022 - 17:30

Ort: Stift Melk, Stiftspark

Die Führung durch die Gartenanlage führt zu einzigartigen Plätzen wie dem barocken Wasserbecken, dem Paradiesgarten oder dem barocken Gartenpavillon mit seinen exotischen Bergl-Fresken.

Karten an der Kassa/Information
Erwachsene € 20,00
Schüler/Studenten € 10,00

Tag des Denkmals

25.09.2022 -

Ort: Stift Melk

Sonderausstellung
Restaurieren und Leben am Arkadengang des Stiftes Melk, Eintritt frei, täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr

Führungen
Stiftsbaumeister Ing. Peter Griebaum gibt Interessierten einen Einblick in das Restaurierungsgeschehen im Stift Melk.

10:30 Uhr: Restaurierung Bibliothek Stift Melk | 2022 – 2032

13.30 Uhr: Restaurieren und Leben

Anmeldung unter: +432752555232 oder tours@stiftmelk.at | Anmeldeschluss: 23. September

heilige Messe

25.09.2022 - 09:00

Ort: Stiftskirche

Achten wir auf uns und unsere Mitmenschen – wir bitten darum, die aktuell gültigen Corona-Regeln einzuhalten! Danke!

Vortrag Stiftsbibliothek

26.09.2022 - 19:00

Ort: IMC Fachhochschule Krems

„ET IN ARCADIA ECO“ schrieb Umberto Eco nach seinem Besuch in der Melker Stiftsbibliothek ins Gästebuch. Die Melker Stiftsbibliothek ein „Arkadien“ - ein Sehnsuchtsort der Dichter, Künstler und Gelehrten? In der Tat hat die über Jahrhunderte gewachsene Sammlung viele Forscherpersönlichkeiten von Rang und Namen in ihren Bann gezogen. Bis heute hält sie Überraschungen und Geheimnisse bereit die es wert sind erforscht und entschlüsselt zu werden.

Prof. P. Dr. Gottfried Glaßner OSB und Mag. Bernadette Kalteis (Stiftsbibliothek Melk) laden zum spannenden Vortrag ein.

 

Nähere Informationen über das Programm und die Vortragenden finden Sie auf unserer Homepage: www.krems-hum-ges.at Termin Montag 26. September 2022 , 19.00 Uhr
Veranstaltungsort: IMC Fachhochschule Krems, Standort Am Campus Trakt G Hörsaal E. 11
Online: Der Link zur Online-Teilnahme wird Ihnen rechtzeitig auf der Homepage veröffentlicht.
Eintritt Eine freiwillige Spende von € 5,- würde unsere Spesen zum Großteil decken.

AUSSTELLUNG - Elisabeth von Samsonow - eine Veranstaltung der Globart Academy

30.09.2022 -

Ort: Stift Melk/Gartenpavillon

Ausstellung von Elisabeth von Samsonow im Gartenpavillon, das Museum des Anfangs

Vernissage am 30.9.2022 um 11:00 Uhr

Die Ausstellung von Elisabeth von Samsonow im Pavillon und im anschließenden Garten des Stifts nimmt sich der Frage nach den zerstörerischen Unterbrechungen und den produktiven Neuanfängen in der Geschichte an. Im Mittelpunkt der Installation steht die Skulptur der „Weissen Göttin“, die formal die auf den Kykladen-Insel Griechenlands gefundenen Figurinen des Neolithikums zitiert, die als letzte Manifestation der prähistorischen Donaukultur gelten.

Globart

Zum Flyer

 

Der Ausstellungsbesuch ist im Eintritt zur Stiftsbesichtigung bzw. im Stiftsparkeintritt inkludiert.

Für Teilnehmer*innen der Tage der Transformation ist der Eintritt frei.

 

Globart - Tage der Transformation

30.09.2022 -

Ort: Stift Melk

Die ökologische Katastrophe erfordert eine grundlegende Veränderung unserer Lebens- und Wirtschaftsweise. Aber wie wird dieses Wissen der Wissenschaft gesellschaftliche Praxis? Was macht eine „Transformation“ eigentlich aus?

Gemeinsam mit Jeffrey Sachs, Präsident des UN Sustainable Development Solutions Network und Globart Award Träger, dem Psychiater und Ökonom Stefan Brunnhuber, Mitglied des Club of Rome, der Künstlerin und Philosophin Elisabeth von Samsonow, der Schriftstellerin Luna Al-Mousli sowie dem Schlagwerker Lukas König gehen wir im Stift Melk diesen Fragen interdisziplinär nach. Mit persönlichen Erzählungen, musikalischer Reflexion und Workshops möchten wir üben, wie gesellschaftlicher Wandel gelingt.

Der Verein Globart entwickelt Formate in denen Kunst, Wissenschaft und Zivilgesellschaft gemeinsam Perspektiven suchen und erkunden. Globart möchte Begegnungen zwischen Menschen mit unterschiedlichen Erfahrungen ermöglichen und so zu einer positiven ökologischen und sozialen Transformation beitragen.

 

 

Tickets unter https://globart.kupfticket.at/events/tage-der-transformation/

 

Pressekontakt:

Heidemarie Dobner 0676/428 1728 I           heidemarie.dobner@globart.at

Eine Veranstaltung der GLOBART Academy.

Über Globart

Der Verein Globart entwickelt Formate in denen Kunst, Wissenschaft und Zivilgesellschaft gemeinsam Perspektiven suchen und erkunden. Bereits gelungene Veränderung und ihre Geschichten bekommen hier eine Plattform. Globart ermöglicht Begegnungen zwischen Menschen mit unterschiedlichen Erfahrungen und möchte so zu einer positiven ökologischen und sozialen Transformation beitragen.

Mehr Information ...

Zurück
< September 2022 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30