Stift Melk - UNESCO-Welterbe

Aktuelles aus dem Konvent

Diese Seite drucken

 

† 4. April 2021 Pater Gregor Zöchbauer

4. April 2021 Nachruf Pater Gregor Zöchbauer

zur Parte ...

Traurig, doch im Vertrauen auf den Gott des Lebens gibt die Gemeinschaft des Benediktinerstiftes Melk bekannt:

Gregor (Anton) Zöchbauer OSB

ist am Ostermorgen, dem 4. April 2021,
wenige Tage nach seinem 87. Geburtstag verstorben
und zu dem, der ihn schuf und an den er glaubte, heimgekehrt.

Wir glauben daran, dass er nun in einer anderen Wirklichkeit das Osterhalleluja singen kann und hoffen darauf, dass er nun Fürbitte für uns hält. 

weiterlesen ...

25. MÄRZ 2021 „DU SOLLST EIN SEGEN SEIN." (VGL. GEN 12,2)

Stift Melk wünscht sich Segen für alle Menschen

Der Festtag des Heiligen Benedikt am 21. März erinnert an den Namenspatron der Ordensgemeinschaft. „Benedictus“ bedeutet der „Gesegnete“; benediktinische Klöster sollen also Orte des Segens sein. Diesem Auftrag getreu, bekennt sich die benediktinische Gemeinschaft von Melk auch weiterhin zur Segnung von Paaren, die sich den Zuspruch Gottes für ihr gemeinsames Leben wünschen. Sie bedauert die Irritationen und Verletzungen, die Menschen mit dem ernst gemeinten Wunsch, ihre Beziehung öffentlich und vor Gott zu leben, jüngst erfahren haben.

 


15. November - Festtag des hl. Leopold
Zum Hochfest des Heiligen Leopold, des Landespatrons, möchten wir DANKE sagen an alle, die unserem Haus verbunden sind: Durch ihr gemeinsames Beten, Arbeiten und Wirken in unserem und für unser Kloster!
zum Video ...

6. September 2020
Diakonen- und Priesterweihe im Stift Melk.
Diözesanbischof Alois Schwarz spendete Pater Ludwig Wenzl die Diakonen- und Pater Alois Köberl die Priesterweihe.
mehr ...

Diakon- und Priesterweihe

Diözesanbischof Alois Schwarz wird am 6. September 2020 um 15 Uhr in der Stiftskirche unseren Mitbrüdern, P. Ludwig  Wenzl und P. Alois Köberl die Diakonen- bzw. Priesterweihe spenden.
Aufgrund der Covid-Pandemie ist der Einlass zum Weihegottesdienst ausschließlich nur mit aktualisierter Einladung und bestätigter Anmeldung möglich. Es ist uns jedoch ein wichtiges Anliegen, dass es für alle, die gerne gekommen wären, um mit uns dieses Fest zu begehen, eine Möglichkeit des Mitfeierns gibt: Per >Live-Stream< ist es möglich zeitgleich von zuhause aus mitzufeiern. mehr ...

1. September 2020
Pfarrer P. Godhalm kehrt nach 30 Jahren als Pfarrer der Pfarren Wullersdorf und Immendorf in das Stift Melk zurück.
Bei einer „Dankmesse“ mit Abt Georg Wilfinger wurde KR P. Godhalm Gleiß OSB  am 23. August verabschiedet.

Artikel im Pfarrbrief Immendorf zum Nachlesen ...

NÖN Bericht zum Nachlesen ...

Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz weiht am 6. September 2020 um 15.00 Uhr in der Stiftskirche Melk P. Alois Köberl zum Priester und P. Ludwig Wenzl zum Diakon.

Traurig, doch im Vertrauen auf den Gott des Lebens gibt die Gemeinschaft des Benediktinerstiftes Melk bekannt, dass
Hubert Adalbert Vavrik OSB
Pfarrer in Ruhe, Senior des Stiftes Melk und der Österreichischen Benediktinerkongregation, Erzbischöflicher Geistlicher Rat und Konsistorialrat, Ehrenbürger der Gemeinde Matzendorf-Hölles
am Dienstag, den 7. April 2020 verstorben ist. Parte ...


Gedanken zum Sonntag von Abt Wilfinger
ORF TVTHEK - Niederösterreich Heute
So., 29.3.2020 | 19.00 Uhr (Der Beitrag ist bis 5. April 2020 abrufbar)
Seelische Unterstützung gibt es durch Gedanken zum Sonntag, diesmal von Abt Georg Wilfinger aus dem Stift Melk. zum Beitrag (verfügbar bis 5. April 2020)

10. November 2019
Diakonweihe Pater Alois Köberl
Am 10. November 2019 wurde Pater Alois von Weihbischof Dr. Anton Leichtfried während der Sonntagsmesse in der Stiftskirche zum Diakon geweiht.

Rückblick

20. Oktober 2019
zeitliche Profess von frater Anton Hofmann
fr. Anton ist aus Salzburg und fand über Kontakte während des Theologiestudiums nach Melk.

Rückblick

70. Geburtstag von Abt Georg

6. Oktober 2019
70. Geburtstag von Abt Georg

Rückblick

18. September 2019
Wiederwahl von Abt Georg Wilfinger zum Abt des Stiftes Melk
Das Konventkapitel des Benediktinerstiftes Melk hat am Mittwoch, den 18. September 2019 unter dem Vorsitz des Abtpräses der Österreichischen Benediktinerkongregation Mag. Johannes Perkmann den bisherigen Abt Georg Wilfinger wiedergewählt.

Rückblick

8. September 2019
Ewige Profess von Alois Köberl
Am 8. September legte Frater Alois Köberl – nach insgesamt vier Jahren des gegenseitigen Kennenlernens – vor Abt Georg und der klösterlichen Gemeinschaft die ewigen Gelübde (=Profess) ab. Diese sind gemäß der Regel des Heiligen Benedikt: Beständigkeit am Ort (stabilitas loci), klösterlicher Lebenswandel (conversation morum) und Gehorsam (oboedientia). Mit der ewigen Profess erlangt ein Mönch die vollen Rechte und Pflichten in der Klostergemeinschaft. Gemeinsam mit dem Konvent feierten auch seine Familie, Freunde, Kollegen, Wegbegleiter, sowie Mitarbeiter des Stiftes mit.

Rückblick

7. April 2019
zeitliche Profess von frater Marcel Prestros
Fr. Marcel stammt aus der Stiftspfarre Gainfarn und kam so schon früh mit dem Stift Melk in Verbindung.

Rückblick