Stift Melk - UNESCO-Welterbe

Aktuelles

Diese Seite drucken

 

Adventliche Transportaktion und weihnachtliche Erschließungsarbeiten

Die Adventszeit 2020 steht im Stiftsarchiv ganz im Zeichen von Erschließungsarbeiten zu Materialien der Pfarre Wullersdorf. Denn nicht nur P. Godhalm kehrte in diesem Jahr aus Wullersdorf zurück in das Stift Melk, sondern mit ihm auch eine große Menge unterschiedlicher Objekte und Dokumente aus dem Wullersdorfer Pfarrhof.

Am 11. Dezember machten sich Abordnungen aus Archiv, Stiftsbibliothek und Bauamt mit vier großen Autos auf den Weg, um die Schätze vor Ort zu besichtigen, zu bewerten, zu verpacken und ins Stift Melk zu übersiedeln. Eine der Sammlungen des Stiftsarchivs ist das Möbeldepot, welches nun um ca. 20 Möbelstücke, teils aus der Barockzeit, reicher geworden ist. Auch die Bibliothek und das Musikarchiv gingen nicht leer aus und zudem fanden zahlreiche Kisten mit Geschirr, mehrere Gemälde und ein Bus voller Dokumente seinen Weg zu uns ins Stift. Nach getaner Arbeit und gestärkt von den von P. Ludwig mitgebrachten Wurst- und Käsesemmeln traten wir schließlich wieder den Heimweg an. In den letzten Tagen wurde in unseren Archivräumen für die Neuzugänge Platz geschaffen.

Der Rest der Adventzeit (und wohl auch noch die Zeit danach) wird nun damit verbracht, die Dokumente aufzuarbeiten und in den Inventarbestand der Pfarre Wullersdorf zu integrieren. Die eine oder anderen Tasse Tee und weihnachtsmusikalische Untermalung geben dieser Aufgabe etwas nahezu Festliches.

In diesem Sinne:
Eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit!
Beste Grüße vom Archiv-Team