Stift Melk - UNESCO-Welterbe

Verzweigtes Erinnern

Diese Seite drucken

 

Herbert Thoma
Geboren 1944 in Klosterneuburg, lebt und arbeitet seit 1971 in Egersund, Norwegen Studium bei Prof. H. Tasquil und Meisterklasse Prof. C. Unger an der Akademie für angewandte Kunst / Wien
Ausstellungen in Norwegen und in Europa; Verschiedene norwegische Stipendien
Wichtig ist mir, die Bildidee bestmöglich umzusetzen. Ich bleibe immer im Dialog mit dem zu bearbeitenden Thema.
herbert.thoma@dabb.no

Helmut Krumpel
Geboren 1941 in Wien, lebt und arbeitet in St. Gotthard, Texing, NÖ
Die beiden ersten und die drei letzten Zeilen der vierstrophigen Sonette von Ernst Jirgal*, "Die Meere des Traumes", begleiten meine Bilder.
Die Meere des Traumes, / wer schwimmt sie zu Ende?
verstört uns später / vom Kopf bis zur Sohle. / Und Mauer kreischt Plage.

Seit 1968 Einzelausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen
Teilnahme an internationalen Grafikausstellungen (Biennalen, Triennalen) Studium an der Akademie für angewandte Kunst / Wien bei Prof. C. Unger; 1993 Kulturpreis des Landes Niederösterreich
helmut.krumpel@aon.at
www.helmut-krumpel.at

*) Das Gedicht erschien im Büchlein >Sonette an die Zeit<, Wilhelm Frick Verlag Wien

Flyer ...