Sonderausstellungen 2017
 


Wachaulabor5 "DAS FARBSTIFT"

Von der Macht der Farben

zum Flyer...

Ausstellung der MuseumsMacher im ersten Stock der Nordbastei

Ein Ausstellungsraum, gestaltet von den Schülerinnen und Schülern des Stiftsgymnasiums Melk präsentiert sich als junger, weltoffener und lebendiger Ort. 

Die Museumsmacher sind eine Gruppe von 27 Schülerinnen und Schülern aus den 5. – 8. Klassen, die im Rahmen der unverbindlichen Übung „Wachaulabor“ in regelmäßigen Abständen Ausstellungen in der Nordbastei des Stiftes gestalten.
 

Beim fünften Ausstellungsprojekt – das Farbstift – ist es gelungen, (fast) alle 907 Schülerinnen und Schüler des Schuljahres 2015/16 und alle Lehrkräfte der Schule mit einzubeziehen. Sie waren aufgerufen, beim Kunstaktionstag ein kleines Plättchen mit der eigenen Lieblingsfarbe zu bemalen. Diese Plättchen wurden zu einem riesigen Farbvorhang zusammengefügt, der im Treppenhaus der Bastei Platz findet.
 

Besichtigung:
täglich 9.00 - 17.00 Uhr mit einer Eintrittskarte zur Stiftsbesichtigung bzw. einer Eintrittskarte nur für die Nordbastei und den Stiftspark (Mai-Okt.):

Erwachsene: € 4,00
Studenten: € 3,00
Kinder (6-16 J.): € 1,00


 


Sonderausstellung im kleinen Barockkeller (Zugang gegenüber der Kaiserstiege)

FREMDE NACHBARN


1. Oktober 2016 bis 30. April 2017
täglich von 9 bis 16 Uhr
Eintritt frei
 
Millionen Menschen aus Syrien, Afghanistan oder dem Irak stellen sich täglich die Frage, ob sie ihr Land verlassen oder sich noch weiter den Gefahren und Widrigkeiten dort aussetzen sollen. Viele von ihnen fliehen aus Ihrer Heimat und kommen nach Europa, nach Österreich und nach Melk, um Ihr Leben zu retten. Ein fünfköpfiges Team um Organisator Franz Gleiß hat mit den Flüchtlingen in Melk gesprochen, ihre Geschichten gehört ihre Bilder gesehen und sie zu einer Ausstellung zusammengefasst. Die Ausstellung zeigt, wer die Menschen sind, die von weit her kamen und jetzt hier in der Nachbarschaft leben und verleiht den Flüchtlingen ein Gesicht und eine Stimme.

Franz Gleiß, Journalist und Fotograf
Daniela Matejschek, Fotografin
Anita Kiefer, Journalistin
Elisabeth Schuster, Journalistin
Nimo Zimmerhackl, Grafiker

zum Flyer...
 

 


Mineraliensammlung

Sonderöffnungen für Gruppen nach Voranmeldung möglich!
Voranmeldung unter +43 (0)2752 555 232 tours@stiftmelk.at

Eintritt pro Person + eine Pauschale von € 40,00 (für Sonderöffnung und Begleitung)

Erwachsene

 € 2,50

Schüler/Studenten bis 27 J.

 € 2,00

Kinder (ab 6 Jahren)

 € 1,00

 

 

Für Individualgäste
von Mai 2017 - Oktober 2017 täglich zwischen 12:30 Uhr und 13:30 Uhr geöffnet.


mehr Information

zur Homepage der Mineraliensammlung
 

 

 


Zu besichtigen von Mai - Oktober 2017 (9.00 - 17.00 Uhr)

Die Raben von Ingrid Kralovec
 

Seit 22 Jahren beschäftigt sich die Künstlerin mit dem Material Ton. Seit einiger Zeit schafft sie daraus Tiere und Vögel.
Durch die Lektüre des Buches "Der Weg des Raben" von Altabt Burkhard Ellegast kam sie auf die Idee eine größere Serie von Raben zu schaffen.

Zutritt mit Eintrittskarte für die Stiftsbesichtigung bzw. Eintrittskarte für Stiftspark und Nordbastei
(von Mai - Oktober, 9.00 - 17.00 Uhr)

Infos zur Künstlerin unter www.bonsai-keramik.at

 



VERZWEIGTES ERINNERN

Herbert Thoma & Helmut Krumpel

 

3. Mai bis 31. Dezember 2017
9.00–16.00 Uhr / Säulenhalle / Eintritt frei

Einladung...

 



 CRUX – Josef Friedrich Sochurek im kleinen Barockkeller
 

24. Mai bis 31. Dezember 2017
9–16 Uhr / Kleiner Barockkeller / Eintritt frei

Josef Friedrich Sochurek zeigt das Kreuz in Form von Bildern, Bildobjekten, Readymades, Objets trouvés und Installationen.

zum Flyer

zur Einladung...