„Hänsel und Gretel“

Nach dem Märchenspiel von Engelbert Humperdinck
in einer Fassung für Blechbläserensemble, Schlagzeug und einen Sprecher 

Ausführende:
Musiklehrer und Musikstudenten aus dem Bezirk Melk
Leitung: Thomas Clamor
Sprecher: P. Martin Rotheneder

„Welch herzerfrischender Humor, welch köstlich naive Melodik. Und alles originell.“(Richard Strauss)


Am Samstag, den 27. März 2010 ließen sich rund 200 Zuhörerinnen und Zuhörer 
in die Welt des Märchens entführen.
Begeistert lauschten Sie den fesselnd vorgetragenen Erzählungen von Pater Martin Rotheneder,
die mit den schönsten und musikdramatisch wesentlichsten Melodien des Gesamtwerkes verbunden wurden.
 

.

Hänsel und Gretel, copyright Stift Melk

 

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Musikhaus Schagerl in Mank,
dem Bläserensemble brass.me, Prof. Thomas Clamor und dem Stift Melk.