Veranstaltungsarchiv

2019
Konzerte und Veranstaltungen

unterstützt von


Sonntag, 17. November 2019

11.00 Uhr / Dietmayrsaal

Erwachsene € 15,00
Schüler/Studenten € 7,00


Matinee

ensemble 15.21
“Hymn to St. Cecilia”

Im Mittelpunkt des Matinee-Programms steht die heilige Cäcilia.
Als Patronin der Kirchenmusik wurden ihr durch alle Zeiten eine Vielzahl von Oden und Hymnen gewidmet. Kirchenmusik ist ein wesentlicher Bestandteil des Repertoires des ensemble 15.21, das sich insbesondere der Verbindung von alter und zeitgenössischer Musik verschrieben hat. Diesem Motto folgend, kommen Hommagen an St. Cecilia u.a. von Henry Purcell und Benjamin Britten zu Aufführung.

zuvor 9.00 Uhr Gestaltung des Sonntagsgottesdienstes / Stiftskirche

 


Samstag, 23. November 2019

19.30 Uhr

Barockkeller


Eine Veranstaltung der
Wachau Kultur Melk GmbH


Kartenverkauf:

Jakob Prandtauer Straße 11, 3390 Melk
Tel: 02752-54060 (MO-FR 9 bis 15 Uhr)
e-mail: office@wachaukulturmelk.at


im Rahmen von „Wachau in Echtzeit“:

Der verlogene Heurige & andere Kalamitäten

Musikalische Geschichten vom Essen, Trinken und Schlechtsein

MUSIK & LITERATUR
mit
Karl Markovics & die OÖ. Concert Schrammeln

Mit literarischen Schmankerln und genüsslichen Klängen widmen sich Karl Markovics und die OÖ. Concert Schrammeln an diesem Abend den Grundbedürfnissen der leiblichen und seelischen Existenz. Denn sie wissen, wie uns das Leben den Gar ausmachen kann, bevor es überhaupt zu Ende ist.

Wir hören von schlechter Bedienung, von verlorenen Träumen, vom zu Guten und zu Vielen, vom zu Schlechten und zu Wenigen, von den Abscheulichkeiten der Sprache und überhaupt von allerlei Schicksalsschlägen. Oder auch einfach nur vom Pech.

Verstohlen und etwas schadenfroh wird dem Schicksal über die Schulter gesehen.

Mit Texten von Anton Kuh, Karl Kraus, Alfred Polgar, Friedrich Torberg, Ernst Jandl, Felix Salten sowie Peter Altenberg und Musik von Johann Schrammel, Franz Schubert Robert Stolz und Josef Mikulas.

Karl Markovics I Rezitation
Peter Gillmayr I Violine
Kathrin Lenzenweger I Violine
Andrej Serkov
I Schrammelharmonika
Guntram Zauner I Kontragitarre
 


Sonntag, 24. November 2019

17.00 Uhr

Kolomanisaal

Kartenreservierung und Verkauf:
Stiftspforte, täglich von 8 bis 18 Uhr,
+43 (0) 2752 555 230


Erwachsene € 28,00
Kinder/Schüler/Studenten € 15,00

 


Benefizkonzert für Auro Danubia -
Stift Melk hilft Waisenkindern in Rumänien


TRANSITION


JOY OF MUSIC

Mitglieder der Band

Madalina Luca - Panflöte
Adelina Chirila - Panflöte
Amalia Capruci - Panflöte
Aurelian Trif - Panflöte
Iulian Nicolau - Drums/Percussion
Radu Valcu - Gitarre
 


Freitag, 29. November 2019

19.00 Uhr

Kolomanisaal


„Globalisierung – lokale Wurzeln, globaler Erfolg “

Außerhalb von Österreich leben derzeit etwa 565.000 österreichische Staatsbürger. Ihr wirtschaftliches, kulturelles und persönliches Engagement trägt maßgeblich zum Bild Österreichs in der Welt bei. Es entsteht aber auch eine Wechselwirkung von der das Inland profitiert. In einer immer globaler agierenden Welt werden Ländergrenzen immer abstrakter. Durch ständigen Austausch entstehen neue Möglichkeiten und es beginnt ein Prozess des Lernens und gemeinsamen Wachsens. Landsleute im Ausland liefern somit einen wertvollen Beitrag für die Region.

Der Salon Europa Forum Wachau lädt ein,
dieses Thema gemeinsam zu diskutieren.

Details zum Programm:
18:30 Uhr Einlass
19:00 Uhr Begrüßung

Im Gespräch:
· Martin Eichtinger, Landesrat und Präsident Europa-Forum Wachau
· Abt Georg Wilfinger, Abt des Stiftes Melk
· Patrick Strobl, Bürgermeister der Stadtgemeinde Melk

Podiumsdiskussion:
· Petra Schneebauer, Botschafterin
· Franz Renz, Professor an der Leibniz Universität Hannover und 
  Marsforscher bei der NASA/USA
· Martin Brem, vom Altenburger Sängerknabe zum Global Head of
  Music Portfolio für Red Bull
· Markus Pollmann, Geschäftsführender Gesellschafter der Pollmann
  International GmbH
Moderation:
· Robert Ziegler, Chefredakteur des ORF Niederösterreich

Anschließend Empfang:
Diskutieren Sie weiter in angenehmer Atmosphäre beim Ausklang
des Salons im Stift Melk.


Wir freuen uns über Ihre Interesse am Salon Europa-Forum Wachau.
Damit wir Ihre Teilnahme garantieren können, bitten wir Sie um Ihre Anmeldung.
Anmeldung: https://anmeldung.co.at/efw/salon-melk

https://www.europaforum.at/veranstaltungen/salon-im-stift-melk/
 

Samstag, 30. November 2019

11.00 Uhr - 17.00 Uhr

Eine Veranstaltung im Rahmen von GLOBART
3. GLOBART Mindfulness Forum
 

Treffpunkt in der Stiftskirche


Meditation mit Orgelmusik und Texten von 
Bruder David Steindl-Rast
Sprecher: 
Ulrich Reinthaller
Orgel: Stefan Zapotocky

Stille & Kerzenritual und Gehmeditation zu Orgelmusik

Fortsetzung im Kolomanisaal


12:00 Uhr
Johannes Kaup
 im Gespräch mit Brigitte Kwizda-Gredler
13:00 Uhr

Klostersuppe und Brot im großen Barockkeller
14:00 Uhr

Johannes Kaup im Gespräch mit Bruder David Steindl-Rast
15:00 Uhr
Kinofilm “Erfülltes Leben – wenn die Schale überfließt“
Ein Dokumentarfilm mit Bruder David Steindl-Rast und Menschen, die uns zum Weg „Achtsam und dankbar leben“ ermutigen.

Anmeldung erforderlich:
Kosten für Teilnahme:
 Regulär:  € 95,-- € inkl. Klostersuppe und Getränke
Mitglieder:  € 85,-- € inkl. Klostersuppe und Getränke
StudentInnen, SchülerInnen, Zivildiener: € 25,-- 
inkl. Klostersuppe und Getränke

Anmeldung erforderlich:
Heidi Dobner,
office@globart.at, 0676/4281728

Ein Dokumentarfilm mit Bruder David Steindl-Rast und Menschen, die uns
zum Weg „Achtsam und Dankbar leben“ ermutigen. In dieser DVD – Edition
teilen 28 Menschen die Gedanken ihres Herzens und ihr Leben mit uns.
Sie erzählen von ihrem persönlichen Übungsweg, von den Türöffnern und Stolpersteinen und wie es ihnen gelungen ist, selbst in herausfordernden Grenzsituationen, das Vertrauen in das Leben zu bewahren.
Bruder David Steindl-Rast: „ Wo Herz zu Herz spricht, da ist Dankbarkeit.
Wo Herz zu Herz spricht, da ist Heilung“

Mitwirkende im Film:
Mayla Bitterling, Murat Coskun, Florian Fuchs, Leonie Galen, Peter Gaugg, Christoph Hauser, Marianne Hengl, Ilse Jakobljevich, Johannes Kaup, Angelika Kirchschlager, Reinhard Kürsten, Ivi Kussmaul, Bruno Lemberger, Edith Mock, Barbara Pachl-Eberhart, P. Johannes Pausch, Herbert Pietschmann, Jean-Guihen Queyras, Margret Rasfeld, P. Martin Rotheneder, Ulrich Reinthaller, Br. David Steindl-Rast, Barbara Stöckl, Michael Struzynski, Gerald Wirth, Ludwig Zack sowie Johanna/Chorus Juventus und Christoph/ Wiener Sängerknaben
 




 



1. Dezember 2019
14.00 Uhr
Stiftskirche
Eintritt frei!
 



8. Dezember 2019
14.00 Uhr
Stiftskirche
Eintritt frei!
 

22. Dezember 2019
14.00 Uhr
Stiftskirche
Eintritt frei!
 


Internationales Adventsingen

Chöre aus den USA, Puerto Rico, Niederösterreich und Susanne Reimoser auf der Harfe stimmen an 3 Adventsonntagen musikalisch auf Weihnachten ein.

Covenant School Singers, USA (Virginia)
St. Catherine’s Episcopal Church Chancel Choir, USA (Georgia) Covenant School of Dallas, USA (Texas)





Our Lady of Grace Church Choir, USA (Pennsylvania)
MännerXang Loosdorf, Niederösterreich 
Free School of Music, Puerto Rico

 

Norfolk Christian School, USA (Virginia)
Harfenistin Susanne Reimoser, Niederösterreich
Lee University Chorale, USA (Tennessee)

 

 


8. Dezember 2019

18.00 Uhr

Kolomanisaal
 


Konzert der Stadtkapelle Melk

Musikalische Leitung: Kapellmeisterin Daniela Pinter
Moderation: Christine Trost-Schraml
 


 Fehlende Beginnzeiten, Programme und Eintrittspreise werden noch bekannt gegeben.
 Stand 5. November 2019
 Änderungen vorbehalten.
 
 
 Weitere Veranstaltungen können kurzfristig dazukommen.
 
 Information:
 Stift Melk, Büro Kultur und Tourismus
 Abt-Berthold-Dietmayr-Straße 1,
 A-3390 Melk

 Tel: +43-(0)2752-555-225
 Fax: +43-(0)2752-555-226
 kultur@stiftmelk.at