Die Liebe ist langmütig,

die Liebe ist gütig.

Sie ereifert sich nicht,

sie prahlt nicht,

sie bläht sich nicht auf.

Sie handelt nicht ungehörig,

sucht nicht ihren Vorteil,

lässt sich nicht zum Zorn reizen,

trägt das Böse nicht nach.

Sie freut sich nicht

über das Unrecht,

sondern freut sich

an der Wahrheit.

Sie erträgt alles,

glaubt alles,

hofft alles,

hält allem stand.

(1 Kor 13,4-7)

!Die Exerzitien im März entfallen!

Exerzitien im Alltag

 

„Liebe“ ist eines der meistgebrauchten Wörter. Fast inflationär kommt es in allen Schlagern, Hitparaden und Romanen vor. Doch was ist Liebe wirklich?

 

Wahre Liebe ist ein unendlich kostbarer Schatz, der gepflegt werden  möchte. Vergleichen wir sie mit einem Diamanten: Wie der Diamant erhält die Liebe ihren wahren Glanz erst, wenn sorgfältig und achtsam am Schliff der Facetten gearbeitet wird. Und es gibt sehr viele verschiedene Facetten.

 

Es lohnt sich, diese näher zu betrachten. Vielleicht gilt es, den eigenen Beziehungen neue Facetten hinzuzufügen oder alte, ‚staubige’ Facetten aufzupolieren. Entdecken Sie durch alle Ecken und Kanten hindurch das Angesicht Gottes, das in jedem Menschen aufleuchtet.

 

Das alles ist eine Lebensaufgabe, die uns immer wieder neu fordert, die uns auch unsere Grenzen aufzeigt. Dieser Aufgabe wollen wir uns in den Exerzitien im Alltag stellen.

 

Gemeinsame Kurstreffen

jeweils dienstags um 19.30 Uhr in der Benediktuskapelle:

 

  6. März

13. März

20. März

27. März

  3. April, 19.00 Uhr!

 

 Voraussetzungen 

·         Bereitschaft zu täglich 30 Minuten Meditation (zuhause)

·         Verbindliche Teilnahme an allen wöchentlichen Kurstreffen im Stift

·         Ein Einzelgespräch mit dem Kursleiter

·         Anmeldung ab 29. Jänner

Unkostenbeitrag

für den gesamten Kurs

mit der Exerzitienmappe der Diözese Innsbruck:

20 €

 

  

Kontakt:

P. Felix Fütterer OSB

Abt Berthold Dietmayr Str. 1

Stift Melk

3390 Melk

felix@stiftmelk.at

Tel.: 02752 555 450

 


Ankündigung: 

6-tägige EXERZITIEN „Im Vertrauen wachsen“ 

Mo., 9. Juli - So., 15. Juli 2018

Mehr Information ....