Klassik und Jazz

Kammerorchester Scheibbs
Chorvereinigung “Musica Vocalis”


Sylvie Coquillat / Sopran
Jeannine Mootz / Mezzosopran
Marcel Görg / Tenor
Nikolaus Coquillat / Bass

Am 21. November fand im Kolomanisaal des Stiftes Melk ein  fulminanter Konzertabend mit über 80 Mitwirkenden statt.
Stars aus der Münchner Oper musizierten gemeinsam mit dem Kammerorchester Scheibbs und dem Chor „Musica Vocalis“ aus Purgstall.

Beim Konzert waren Arien und Duette aus „Porgy & Bess“ von George Gershwin, die Uraufführung der „European Suite“ von Andy Pranzl als Kombination von klassischem Orchester und Jazzband sowie die Sinfonie „Der Bär“ von Joseph Haydn zu hören.

Es handelte sich bei diesem Konzert um eine Synthese von Klassik und Jazz. Nach der klassischen Symphonie von Josef Haydn wurde es "jazzig" mit der Auftragskomposition an Andreas Pranzl (European Suite), die Elemente aus Klassik und Jazz verbindet. Nach der Pause folgten Ausschnitte aus Porgy and Bess mit Gesangssolisten aus München (Bayerische Staatsoper) sowie dem Chor "Musica Vocalis" aus Purgstall.

Der Reinerlös des Konzertabends erging an des Sozialprojekt „Saniob“.

.

 


Kammerorchester Scheibbs:
Das Kammerorchester Scheibbs versteht sich als reines Laienensemble, welches im Jahr 1978 aus (ehemaligen) Mitgliedern des Schülerorchesters des MpBRG Scheibbs - und zwar sowohl aus Schülern als auch Lehrern - sowie Absolventen der Musikschule Scheibbs hervorgegangen ist.
Ständig gefordert entwickelte sich das Orchester, das schon längst den kammermusikalischen Rahmen "gesprengt" hat. Der Grossteil der Musiker ist hauptberuflich in den unterschiedlichsten Berufen tätig und betreibt in der Freizeit Instrumentalmusik, einige sogar in mehreren Ensembles. Viele der heutigen Orchester-Stammmitglieder haben beachtliche Karrieren als Profimusiker gemacht.