STIFT MELK ist Schauplatz von FICEP 2010

200 Sportbegeisterte Jugendliche aus neun verschiedenen Nationen werden von 4. bis 13. August im Stift Melk spannende Tage mit zahlreichen trendigen und klassischen Sportarten erleben. Zusätzlich zu den Sportevents können die Jugendlichen bei kulturellen Veranstaltungen, Ausflügen oder kreativen Programmpunkten weitere internationale Kontakte knüpfen.

FICEP = Fédération Internationale Catholique Education Physique et sportive

Als internationaler Verband will die FICEP den Entwicklungen in Europa und der ganzen Welt Rechnung tragen, in dem sie offen bleibt für alle Kulturen und für alle Völker. Die FICEP ist ein echter internationaler Sportverband zur Förderung der Erziehung und des Respekts vor menschlichen und christlichen Werten im Dienste der Völkerverständigung.
Jedes Jahr finden die FICEP-SPIELE in der Art und Weise statt, in dem man sie alle vier Jahre mit mindestens drei Nationen in jeder sportlichen Disziplin organisiert, ein großes europäisches Treffen bei dem die Sportler aller unserer Verbände teilnehmen können. Im gleichen Rahmen können bilaterale Wettkämpfe auf Initiative unterschiedlicher nationaler Verbände der FICEP stattfinden.

In etwa an die 200 Teilnehmer aus neun Nationen (Österreich, Deutschland, Belgien, Frankreich, Tschechien, Rumänien, Italien, Polen und der Schweiz) werden in dieser Zeit Trendsportarten ausprobieren (Airtrack, Slackline, Parkour, …), Melk, die Wachau und die Bundeshauptstadt Wien besuchen und an kooperativen Spielen, „olympischen“ Wettbewerben und kreativen Einheiten teilnehmen – und das ist nur das Tagesprogramm.
Abends folgen dann Lagerfeuer, Karaoke, Aprés Ski Party, Medidationen, Disko und vor allem der Evening of Nations, der in Zusammenarbeit mit den zunftzeichen und der Kultur Melk in der Donauarena am Montag, den 9. August von 17 bis 20 Uhr veranstaltet wird.
Dabei werden die Delegationen aus 9 Ländern ihren Verein, ihre Nation und Heimat kreativ sowie sportlich vorstellen – beispielsweise in einem Theaterstück oder als Tanz. Abt Georg Wilfinger erwartet an diesem Abend die Vorstandsmitglieder der SPORTUNION, die vorab einen Kulturausflug im Stift und der historischen Innenstadt von Melk machen, sowie zahlreiche Gäste aus Sport, Politik und Kultur.
Neben dem Evening of Nations gibt es einige Programmpunkte, zu dem die SPORTUNION Jugend auch Kinder und Jugendliche aus Melk und Umgebung einlädt. Sie können beispielsweise bei der action im Wachaubad Melk und bei den SPORT.LAND. NÖ Stationen (9.8. 10-16 Uhr) neben der Donauarena teilnehmen.
Die FICEP Jugendmesse in der Stiftskirche Melk (7.8. 20 Uhr) wird von Pater Fabian Vordermayr & einem Chor der Diözesansportgemeinschaft St. Pölten zelebriert. Die heilige Messe, spezielle auf Jugendliche abgestimmt, ist ein fixer Bestandteil der FICEP Jugendcamps und ein weiteres stimmungsvolles Highlight.
Neben diesem bunten, breitgefächerten Programm erwartet die jugendlichen TeilnehmerInnen aber auch kulturelle Angebote zum Zusehen (Improtheater Fette Christa am 4.8. 20-21 Uhr) und Mitmachen (Geländespiel am 6.8. 10 -16 Uhr), eine Abschlussdarbietung in der Fußgängerzone die auch zeitgleich die offizielle Verabschiedung des FICEP Jugendlagers für die nächsten 6 Jahre in Österreich sein wird (12.8. 15-17 Uhr).

Rückfragehinweise und Ansprechpersonen: Martin Krakhofer (Projektkoordinator, Lagerleitung)

mehr ...