Raum 4

Das Holz des Lebens

Spätromanischer KruzifixusWir leben in dieser Welt, im Auf und Ab unseres persönlichen Seins, im Auf und Ab der ständig wechselnden Umstände und Zeiten.

Wir leben in dieser Welt von der Geburt bis zum Tod, dazwischen geschieht dieses Leben in Freude und Leid, in Erfolg und Misserfolg, in Liebe und Hass, in Anfang und Ende.

Da gab es einen Menschen: Geboren wurde er wie wir, wie wir hat er gelebt im Auf und Ab dieses Lebens: Gottes Sohn, Jesus Christus. In ihm wurde uns deutlich, dass dieses Leben nicht alles ist, dass wir zwar sterben, dass wir aber auferstehen werden zu einem neuen Leben. In seinem Tod am Kreuz wird Gottes Liebe deutlich. Wir werden hineingenommen in den Tod, aber auch zu Auferstehung und neuem Leben. Wir beten dich an, Herr Jesus Christus, und preisen dich. Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst.